Homöopathie Winterthur
Simon Wegmüller

weghom GmbH | Praxis für klassische Homöopathie
Ganzheitliche Behandlung für Kinder und Erwachsene

Telefon: 052 233 14 77

Notfall: 078 633 46 60

Willkommen

Praxis für klassische Homöopathie – Winterthur

Beim surfen auf dieser Seite finden Sie Basisinformationen zur klassischen Homöopathie, Hinweise zum Ablauf einer homöopathischen Behandlung, Sie erhalten Tipps zur unterstützenden Behandlung während akuten Krankheiten und Links sowie Literaturtipps verweisen auf tiefergehende Inhalte im Internet und in Fachbüchern. Selbstverständlich stehe ich Ihnen für Fragen rund um die Homöopathie, für Terminvereinbarungen oder für Vorträge per Mail, Telefon oder Fax (Angaben siehe „Kontakt & Lageplan“) sehr gerne zur Verfügung.

WICHTIG:
Mit einer Zusatzversicherung für Alternativ-Medizin werden in der Regel 70-80% der Behandlungskosten durch die Krankenkasse übernommen!
Bitte beachten! Neueste Änderungen finden sie unter Aktuelles!

Standort

,Die Praxis in Winterthur, am Untertor 1 liegt gut erreichbar in der Fussgängerzone. Parkmöglichkeiten siehe Lageplan. 

ZUM LAGEPLAN

Kontakt

Die Telefonsprechstunde ist täglich von 09:00 bis 11:00 Uhr. Ausserhalb bin ich per Mail oder Sprachnachricht erreichbar.

ZUM KONTAKT

Öffnungszeiten

Termine nach Vereinbarung auch ausserhalb der üblichen Öffnungszeiten möglich. Für Notfälle bin jederzeit telefonisch erreichbar. Während Ferienzeiten steht jeweils eine Vertretung zur Verfügung.

ZUM ONLINE-TERMIN

Standort

Untertor 1
8400 Winterthur

Kontakt

info@weghom.ch
(+41) 052 233 14 77

Öffnungszeiten

Montag 8 – 18 UhR
Dienstag 8 – 18 Uhr
Mittwoch 8 – 18 Uhr
Donnerstag 8 -18 Uhr
Freitag 8 – 18 Uhr

Meine Motivation

Durch das Studium der klassischen Homöopathie, weiss ich um die Naturgesetzmässigkeiten von Krankheit und Heilung.

Als Homöopath habe ich zum Ziel jeden meiner Patienten helfen zu können. Um meine Qualität der Arzneiverschreibung weiter ständig zu verbessern, bilde ich mich laufend weiter. 

„Ich litt an chronischer Blasenentzündung und hatte zum Schluss eigentlich dauernd Beschwerden. Ich war erstaunt, wie schnell meine chronischen Beschwerden druch die Homöopathie geheilt wurden. Ich bin seit Monaten beschwerdenfrei.“

Frau Herta Müller

Patientin, 64

Erfolge

Ich freue mich immer sehr für meine Patienten, wenn ich für Sie die richtige Arznei gefunden habe.

„Wegen meiner immer wieder kehrende Migräne, musste ich häufig von der Arbeit fernbleiben. Es war mir unmöglich mit der vorhandenen Übelkeit, die den Kopfschmerz stetig begleitete, zu arbeiten. Unglaublich,  dass mein jahrelanges Leiden durch wenige Gaben der mir verschriebenen Arznei, einfach verschwunden ist. Ich bin sehr dankbar dafür.“

Frau Anna Holdener

Patientin, 42

„Ich weiss nicht wie lange ich schon Pantoprazol, gegen meine Magensäure eingenommen habe. Seit der Behandlung bei Hr. Wegmüller, benötige ich dieses Medikament aber nicht mehr. Meine Magenschmerzen und das Sodbrennen sind verschwunden.“

Herr Urs Kamer

Patient, 54

Ist Homöopathie für mich das Richtige?

Grundsätzlich ist Homöopathie bei sehr vielen Erkrankungen angezeigt. Sowohl bei funktionalen Leiden, als auch bei chronisch pathologischen Manifestationen, bei Erwachsenen und Kindern, bei Leiden des Gemüts oder bei rein körperlichen Beschwerden, kann die Homöopathie helfen. 

Bei Fragen bin ich telefonisch oder per Mail für Sie erreichbar. 

WAS MACHT DER KLASSISCHE HOMÖOPATH?

Mehr erfahren

Basierend auf Naturgesetzen, wie dem Ähnlichkeitsgesetz der Arzneitherapeutik, sucht der Homöopath für seine Patienten ganzheitlich wirkende Arzneien, mit dem Ziel einer schnellen, sanften und dauerhaften Wiederherstellung des bestmöglichen Gesundheitszustandes.

Bei akuten und chronischen Krankheiten.

WIE WIRKT HOMÖOPATHIE?

Mehr erfahren

Grundsätzlich wirken die homöopathischen Arzneien gemäss dem Ähnlichkeitsgesetz. Arzneien heilen Symptome die Sie bei der Einnahme am Gesunden (Arzneimittelprüfung) verursachen können. Dabei wirken nur die Urtinkturen und Tiefpotenzen bis maximal C3 noch chemisch. Die Wirkung dieser Potenzen ist meist palliativ und deshalb müssen Tiefpotenzen öfter wiederholt werden.

Die Mittelpotenzen (C6 – C12)  und Hochpotenzarzneien (C30 – CM), die in der Homöopathie angewandt werden, wirken nicht mehr chemisch. Eher lässt sich hier ein physikalischer Arzneiimpuls vermuten. Zur Wirkungsweise gibt es interessante Studien, siehe unter anderem folgende Website: www.in-zukunft-homoeopathie.de.

Hochpotenzen wirken sehr spezifisch und ganzheitlich, gleichzeitig aber auch sehr sanft und nebenwirkungsarm. Eine wiederholte Einnahme ist nur in Ausnahmefällen zulässig und muss vom gut geschulten Therapeuten genau begleitet werden.

WELCHE ARZNEIMITTEL WERDEN VERSCHRIEBEN?

Mehr erfahren

In der Homöopathie werden Arzneien immer nach der Symptomenähnlichkeit zwischen den Patientensymptomen und den bekannten Arzneisymptomen verschrieben. Es werden Urtinkuten, sowie tiefe, mittlere und hohe Potenzen angewendet.

Die Ausgangssubstanzen sind vielfältig. Die grösste Arzneifamilie ist das Pflanzenreich, gefolgt von der Arzneifamilie der Elemente und Salze. Giftige Substanzen, Tiergifte und auch Nosoden werden ebenfalls zu Arzneien verarbeitet und können in Form von mittleren und hohen Potenzen als sanft wirkende Arzneien eingesetzt werden.

In meiner Praxis kommen nur Arzneien von akkreditierten und zugelassenen Herstellerfirmen zur Anwendung.

IST HOMÖOPATHIE FÜR MICH GEEIGNET?

Mehr erfahren

Homöopathie ist grundsätzlich für Jeden geeignet, vom Neugeborenen bis zum Erwachsenen, ob leicht kränklich oder schwer krank, ob schon Mutter oder in Erwartung.

Standort

Untertor 1

8400 Winterthur

Tel:

(+41) 052 233 14 77